15Jahre BG2

Cuerdas

Donnerstag, 26. März 2020, 19:30 Uhr
Gotisches Langhaus, Kloster Niedernburg, Passau


Die klassische Gitarre als orchestraler Klangkörper.
Das Ensemble „Cuerdas“ verbindet sowohl die Leidenschaft zu diesem facettenreichen Instrument als auch die Lust und Freude, die vielfältigen Stile der Musik zu erkunden und dem Publikum zu präsentieren.
Mit Antonio Vivaldis und Luigi Boccherinis Musik nimmt das Ensemble das Publikum mit in die reiche, virtuose Welt des italienischen Barock. Spanisches Feuer wird mit Federico Moreno Torrobas „Estampas“ heraufbeschworen, um dann mit Celso Machado die brasilianische Popularmusik zu erkunden. Das Ensemble Cuerdas kennt keine Berührungsängste : Hubert von Goiserns Musik erklingt neben Joe Garland. Das Publikum darf sich auf einen außergewöhnlichen Abend rund um die Klangwelt der Gitarre freuen.
Die zwölf Ensemblemitglieder kennen sich einerseits aus der Zeit ihres gemeinsamen Studiums an verschiedenen österreichischen Universitäten, andererseits auf Grund ihre Lehrtätigkeit an unterschiedlichen Institutionen.

Die Musiker/Innen:
Heidrun Fröhlich-Koppensteiner, Rainer Falk, Guntram Zauner, Brigitte Bischof, Michaela Keplinger, Sylvia Kass, Barbara Burghart, Roswitha Leidl-Neubauer, Karin Seidl, Herta Fröschl, Werner Kruglhuber, Stephan Buchegger

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen