Mittagskonzert

Solistenkonzert | Carlo Marchione

Freitag, 24. März 2017, um 19:30 Uhr

Mit Carlo Marchione ist ein von Fachleuten und Fachpresse als einer der besten Musiker seiner Generation gefeierter Gitarrist zu Gast bei den Passauer Saiten. Seinen Karrierestart hatte der gleichermaßen ausdruckstarke und virtuose Musiker mit eigenen Bearbeitungen der 12 Violinenfantasien von Georg Philipp Telemann. Die Debut-CD wurde einhellig von der Fachpresse gefeiert: "Carlo Marchione hat mit diesen Transkriptionen für sein Instrument Neuland erschlossen" (Fono Forum), "Es fehlen mir die Worte, um der Schönheit dieser Einspielung gerecht zu werden" (Il Fronimo), "This is a disc in a hundred!" (Classical Guitar). Der aus Rom stammende Gitarrist hatte schon vorher zahlreiche Preise internationaler Wettbewerbe gewonnen. Es folgten Engagements bei den wichtigsten Festivals und Konzertreihen der Welt.

Carlo Marchione

Carlo Marchione spielt mit einer Intensität und Musikalität, die seinesgleichen sucht. In seinem Spiel vereinen sich intellektuelle Durchdringung, höchste Emotionalität und Virtuosität auf magische Art und Weise. 2002 wurde Carlo Marchione zum Professor an der Musikhochschule Maastricht in den Niederlanden berufen.

http://www.carlo-marchione.com


Ort: Evang. Luth. Stadtpfarrkirche St. Matthäus, Passau

Logo Pustet2
Logo Niederbayern Passau